Frühere Würfe

Erster Wurf von Fame (09.03.2012)

Fames C-Wurf (I)

Fames C-Wurf (II)

Fames C-Wurf (III)

Zweiter Wurf von Cherry 24.05.2008

Cherrys F-Wurf (I)

Cherrys F-Wurf (II)

Cherrys F-Wurf (III)

Erster Wurf von Cherry 04.05.2006

Cherrys L-Wurf (I)

Cherrys L-Wurf (II)

Cherrys L-Wurf (III)

Deckrüden

Dingo

Dingo und Fame

Incredible Boy Dingo vom Walderkamm (* 02.06.2009) ist der Vater von Fames C-Wurf.

 

Kurzkommentar von Dingos stolzen Besitzern, Patrick und Esther Schnaubelt:
„Dingo ist ein sehr selbstsicherer, lebhafter und menschenfreundlicher Golden Retriever-Rüde. Er zeigt einen ausgeprägten Beute- und Bringtrieb sowie ein sehr gutes „will to please“-Verhalten. Dingo macht seinem Namen „Incredible Boy“ alle Ehre.“

Dingos Arbeitsfreude hat er bereit an mehreren mit Bravour abgeschlossenen Workingtests bewiesen. Mehr auf Dingos Homepage

Dingo in seinem Element

Richie

Airborne Goldwings Esprit (Rufname "Richie"), geboren am 13.08.2012, ist der Vater von Cherrys beiden Würfen.

Cherry und Richie bei ihrer ersten Begegnung im Dezember 2005.

Richie stammt aus reinen Arbeitslinien. Er kam am 13. 8. 2002 in der Nähe von Murten (CH) zur Welt und steht jetzt in Österreich. Richie wird jagdlich geführt und zwar sowohl an den einschlägigen Tests und Prüfungen im In- und Ausland, als auch „ernstfallmässig“ für die Apportierarbeit bei Niederwildjagden und zur Nachsuche auf Schalenwild im eigenen Revier.

Richie hat folgende Prüfungen bestanden: WT „S“, Bringleistungsprüfung, Jagdgebrauchsprüfung des ÖJGHV und die Vollgebrauchsprüfung (VGP). Er wird von seiner Besitzerin Sonja Horvath wie folgt beschrieben:
 

„Richie ist ein sanfter Rüde, der aus europäischen und amerikanischen Arbeitslinien gezüchtet wurde. Auf der Jagd überzeugt er durch seinen Verstand, gepaart mit Ausdauer, Schnelligkeit und ausgezeichneter Nase. Dank diesen Eigenschaften wurde Richie für mich zu einem unverzichtbaren Partner im täglichen Jagdbetrieb. Zu Hause ist er ein echter ‚Couch-Potatoe’ und geduldiger Spielkamerad für Kinder. Dank seinem ruhigen und ausgeglichenen Wesen ist er ein zuverlässiger Begleiter in jeder Situation.“
 

Vater Richie war dabei, als sich sein (und unser) erster Wurf im Sommer 2006 auflöste.